Untersuchungsablauf

Ablauf einer Konsultation

Anmeldung

Wenn Sie bei uns ankommen melden Sie sich am Empfang bei den Praxisassistentinnen.
Dort erhalten Sie ein Anmeldeformular wo Sie Ihre Personalien usw. eintragen können.
Je nach Bedarf führt die Praxisassistentin eine Blutentnahme durch, kontrolliert den Urin, das Gewicht und den Blutdruck.

Wartezeiten

Sie können Sich die Zeit im Wartezimmer mit lesen verkürzen.
Wir planen für jede unserer Patientinnen genügend Zeit ein, bei Geburten und bei dringenden Fällen können jedoch gelegentlich Wartezeiten entstehen. Sie werden von der Praxisassistentin informiert und können ihren Termin gegebenenfalls verschieben.

Gespräch mit der Ärztin oder Hebamme

In der Konsultation mit der Ärztin oder Hebamme wird Ihre Krankengeschichte erhoben. Natürlich gehen wir individuell auf Ihre Fragen und Probleme ein.

Gynäkologische oder geburtshilfliche Untersuchungen

  • Für die gynäkologische Untersuchung müssen Sie sich nicht vollständig entkleiden.
  • Der Zeitpunkt für einen Krebsabstrich sollte nicht mit einer starken Monatsblutung zusammenfallen, eine leichte Restblutung stört die Untersuchung jedoch nicht.
  • Die Untersuchung der Brüste erfolgt separat.
  • In gewissen Fällen benötigen wir eine Ultraschalluntersuchung.

Schlussgespräch

Zum Abschluss der Untersuchung werden die Befunde erläutert und das weitere Vorgehen besprochen.
Falls nötig erhalten Sie einen neuen Termin.

Jahreskontrolle

Wieviele Jahreskontrollen sind nötig?
Bei vielen Frauen genügt eine Kontrolle alle 2-3 Jahre. Wenn gewisse Risikosituationen oder Probleme vorliegen, ist ein kürzeres Intervall jedoch sinnvoll zur gezielten und umfassenden Abklärung.


Praxis Christine Laube Fry
Bälliz 64, 3600 Thun
tel. 033 222 28 28
Impressum